Wir machen weiter – trotz der Corona-Krise steht Ihnen unser Umschulungsangebot zur Verfügung. +++ Wir machen weiter Bildung - trotz der Corona-Krise steht Ihnen unser Bildungsangebot zum/rSteuerfachangestellten zur Verfügung. +++ Wir machen weiter – trotz der Corona-Krise steht Ihnen unser Umschulungsangebot zur Verfügung.
Ihr beruflicher Erfolg ist bei uns in guten Händen

Häufige Fragen – FAQs rund um die Umschulung
zum/r Steuerfachangestellten bei der SWA Steuer & Wirtschafts-Akademie:

Vorteile einer Umschulung zum/r Steuerfachangestellten:

Warum an einer Umschulung zur/m Steuerfachangestellten teilnehmen?

Wir alle haben mit Steuern zu tun. Immer. Deshalb sind Fachkräfte im Steuerbereich auch permanent gefragt, was diesen Beruf krisensicher und zukunftsorientiert macht.

Sie haben also Einblick in verschiedene Branchen und Unternehmen – das ist sehr abwechslungsreich und interessant! Das Arbeiten in Teilzeit und/oder im Home-Office ist in einer Steuerkanzlei oder Steuerberatungsgesellschaft sehr gut möglich.

Warum an einer Umschulung bei der SWA teilnehmen?

Wir bieten hohe Qualität, da wir uns auf die Umschulung für Steuerfachangestellte spezialisiert haben: 100%-iger Fokus auf diesen Beruf!

Engagierte Dozenten mit langjähriger Erfahrung in Praxis & in der Lehre, die engen Kontakt zu den Steuerkanzleien und Steuerberatungsgesellschaften in Ihrer Region haben, unterrichten Sie. Ihnen liegen der steuerliche Nachwuchs und damit Ihr erfolgreicher Abschluss und am Herzen. Mit unserem Bildungspartner DATEV garantieren wir eine praxisorientierte Umschulung.

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Obwohl die Ausbildung unserer Teilnehmer/innen auf 2 Jahre (24 Monate) / 3 Jahre (36 Monate in Teilzeit verkürzt ist, übertreffen bundesweit die Ergebnisse regelmäßig die Leistungen der Berufsschüler/innen mit einer dreijährigen Ausbildung. Ursache hierfür ist in erster Linie die Motivation und der Fleiß unserer Teilnehmer/innen. Wir fühlen uns verpflichtet die Leistungen unserer Teilnehmer/innen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu fördern und zu unterstützen.

Informationen zur Finanzierung und Förderung der Umschulung zum/r Steuerfachangestellten

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen für diese Umschulung?

Sie haben bereits einen anerkannten Ausbildungsberuf oder einen qualifizierten Schulabschluss und waren praktisch tätig im kaufmännischen Bereich, dann steht einer Umschulung zur/zum Steuerfachangestellten grundsätzlich nichts mehr im Wege:

Herzlich willkommen im Steuerdschungel – wir machen Sie fit, damit Sie ein perfekter „Guide im Buchhaltungschaos und Steuerdschungel“ werden!

Was kostet die Teilnahme an der Umschulung?

Durch die Teilnahme werden Sie finanziell nicht belastet. Durch die ausgezeichneten beruflichen Perspektiven übernehmen bei Vorliegen aller notwendigen Voraussetzungen die Agentur für Arbeit, die Jobcenter oder die Träger der Deutschen Rentenversicherung die gesamten Lehrgangskosten einschließlich Unterrichtsmaterial und zahlen an Sie direkt Erstattungen für Fahrtkosten und ggf. Kinderbereuungskosten sowie ein Unterhaltsgeld für die gesamte Dauer der Teilnahme. Wir beraten Sie hierzu sehr gerne.

Wer ist Ihr direkter Ansprechpartner zur finanziellen Förderung der Umschulung zum/r Steuerfachangestellten?

Informieren und sprechen Sie mit Ihrem/er Arbeitsvermittler/in von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder die Träger der Deutschen Rentenversicherung. Eine Förderung kann in Absprache bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen durch einen Bildungsgutschein (BGS) erfolgen.

Informationen und Fragen zum Angebot und Ablauf der Umschulung zum/r Steuerfachangestellten

Wie ist der zeitliche Ablauf der Umschulung?

Die Umschulung beginnt mit einer einjährigen Theoriephase (Schule), danach folgt ein einjähriges Praktikum in einer Steuerberatungskanzlei und unmittelbar vor der Abschlussprüfung eine intensive, sechswöchige Prüfungsvorbereitung. Dieses Konzept hat den großen Vorteil, dass die Teilnehmer/innen zu Beginn des Praktikums bereits über das gesamte theoretische Wissen verfügen und im Praktikum kurzfristig anspruchsvolle Aufgaben übernehmen können. Alle Ferien liegen innerhalb der jeweiligen Schulferien.

Was umfasst die Umschulung?

Eine abgestimmte Kombination aus theoretischem Unterricht und praktischer Arbeit – für eine optimale Lernerfahrung.

Auf folgende Fachgebiete in der Zwischen- und Abschlussprüfung bereiten wir Sie vor:

  • Steuerlehre (150-minütige Abschlussprüfung)
  • Rechnungswesen (120-minütige Abschlussprüfung)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde (90-minütige Abschlussprüfung)

Die konkreten Lerninhalte finden Sie auf unsere Webseite unter Angebot.

Wie wird unterrichtet?

Um einen guten Lehrerfolg zu erreichen, unterrichten wir ausschließlich in Präsenz und in kleinen Gruppen. Im Hamburger Standort verfügen wir über ein sehr erfahrenes Dozententeam von dem die Teilnehmer/innen über die gesamte Dauer der Umschulung unterrichtet und begleitet werden. Dies beinhaltet auch eine individuelle Förderung.

Zusätzliche Informationen zum SWA-Standort Nürnberg

Was macht den Standort Nürnberg attraktiv?

Engagierte Dozenten/innen sorgen für eine äußerst erfolgreiche Durchführung der Umschulungen mit hohem Erfolgs- und Wohlfühlfaktor. Wir sind in allen Belangen rund um ihre Ausbildung persönlich für Sie ansprechbar und unterstützen bei fachlichen und organisatorischen Fragen.

Wie kann ich mich anmelden?

Unsere Nürnberger Beraterin steht Ihnen für alle Fragen rund um die Beratung & Anmeldung telefonisch und persönlich vor Ort zur Verfügung. Gerne nehmen Sie jederzeit Kontakt auf unter Tel.: 0911 300 92 33 und vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch.

Was sollten Sie mitbringen?

Interesse an steuerlichen und rechtlichen Fragen. Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Keine Scheu vor Zahlen und Gesetzestexten sowie Bereitschaft das Wissen immer wieder zu aktualisieren.

Weitere Fragen und Antworten

Welche Auswirkungen hat die aktuelle Corona-Pandemie?

Teilweise wurde der Präsenzunterricht untersagt und wir mussten auf die Möglichkeiten des Internets ausweichen. Die aktuellen Prüfungsergebnisse unserer Teilnehmer/innen bestätigen, dass uns dies gut gelungen ist. Selbstverständlich haben wir dafür Sorge getragen, dass unsere Teilnehmer/innen optimal mit der notwendigen Technik versorgt und vertraut gemacht wurden. Dennoch favorisieren wir weiterhin uneingeschränkt den Präsenzunterricht mit allen Möglichkeiten der individuellen Unterstützung unserer Teilnehmer/innen.

 

Erreichbarkeit mit
Bus und Bahn

Vom Nürnberger Hauptbahnhof können Sie mit der U-Bahn 2 in Richtung Flughafen fahren bis zur Station Rathenauplatz.

Oder sie nehmen die Straßenbahnlinie 8 in Richtung Erlenstegen bis zur Haltestelle Rathenauplatz.

Von hier aus laufen Sie ca. 7 Minuten (600 m) zu Fuß bis zur Maxfeldstraße 5.

Unsere Räumlichkeiten befinden sich im 4. OG in der ICN Business School.

Kontakt

Maxfeldstraße 5 (4. OG)
90409 Nürnberg

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Anja Bohn-Heßner (Institutsleitern)

Telefon: 0911 – 300 92 333

Bei Bedarf erreichen Sie uns auch jederzeit unter
unserer Service-Hotline 0800 0181818


Sie möchten zurückgerufen werden

Fordern Sie einfach einen Rückruf über unser Formular an

Bitte tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein






    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.